Von Faschingsprinzen und Vorlesekönigen

In Leuchertz wurde es am Freitag vor den Faschingsferien wieder einmal närrisch. Viele Kinder kamen verkleidet zur Schule und einige von ihnen hatten neben Pistole, Zauberstab und Schwert auch noch einen Lesetext dabei. Denn am 21.02.2020 wurden die ersten Leuchertzer Lesekönige der Grund- und Mittelschule ermittelt. Mit Büttenreden, Sachtexten und Geschichten rund um Fasching traten 15 Schülerinnen und Schüler der Grund- und Mittelschule in einem Lesewettbewerb gegeneinander an. Mit lustigen, unterhaltsamen und informativen Texten lieferten sich die Teilnehmer ein hartes Kopf-an-Kopf-Rennen. Am Ende konnten sich dann zwei Schüler durchsetzen. Aus der Grundschule gewann Leni aus der 4. Klasse mit ihrem Beitrag über einen anfänglich „faschingsmuffelnden“ Vater, der am Ende dann doch seinen Spaß am bunten Treiben fand. Sie hatte die Zuhörer mit einer optimalen Lesegeschwindigkeit und Betonung klar überzeugt. Ebenso zeigte David aus der 6. Klasse mit einem humorvollen Beitrag über die „Leiden“ eines jungen Schülers im Schulalltag seine Lesekompetenz und brachte Mitschüler und Lehrer zum Lachen.

Nachdem jedes Kind einen leckeren Faschingskrapfen vernascht hatte, ging es im Sauseschritt und Polonaise ab in die Ferien.

Text: Maja Schmitt-Haller

Fotos: Annette Marx

 





 

Besuch bei der Feuerwehr

Feuer und Flamme waren die Drittklässler am 19.02.2020, als es zur Freiwilligen Feuerwehr Marktleugast ging. Denn dort durften sie alles rund um das Thema Feuerwehr erfahren: Nach einer kurzen Einführung inklusive Fragerunde wurden in Gruppen Notrufe simuliert, die Feuerwehrausstattung bestaunt und untersucht, welche Stoffe brennen und welche nicht. Anschließend durften die Kinder selbst Hand anlegen und versuchen, ein Feuer mit einem Feuerlöscher zu löschen. Zum Abschluss wurde es dann besonders brenzlig und spannend: Die Feuerwehr stellte für uns einen Fettbrand mit Fettexplosion nach. So wird sicher kein Kind je vergessen, warum man einen Fettbrand nicht mit Wasser löschen darf. Wir bedanken uns sehr herzlich bei der Freiwilligen Feuerwehr für diesen sehr interessanten und lehrreichen Vormittag sowie für die leckere Verköstigung mit Wienerle und Getränken. Wir kommen sehr gerne wieder!

Text und Fotos: Carolin Peter