Grundschüler begeistert von der neuen Gemeindebücherei im Bürgerzentrum

Um das Interesse am Lesen zu wecken, besuchten in den letzten Tagen die Schüler der Grundschule Marktleugast die neue Gemeindebücherei in Marktleugast. Nachdem schon einige Schüler davon berichteten, dass sie einen Mitgliedsausweis der Bücherei besitzen und dort attraktive Bücher ausleihen, kam die Idee auf, auch allen anderen Kindern die Möglichkeit zu bieten, Mitglied in der Bücherei zu werden. In Absprache mit der Schulleiterin Annette Marx und den Lehrkräften besuchten nun die Kinder der ersten  und zweiten Klasse die Bücherei und erhielten dort ihren kostenlosen Büchereiausweis. Kaum in der Hand, suchten sich die Kinder aus dem äußerst umfangreichen Sortiment und den unterschiedlichsten Themengebieten ihr erstes Buch aus. Dabei griffen sie nicht nur zu kleine Taschenbüchern, sondern entschieden sich auch für dicke Wälzer, wie „Harry Potter und der Stein der Weisen“. Obwohl erst vor kurzem das 100. Mitglied in der neuen Gemeindebücherei in Marktleugast durch Bürgermeister Franz Uome  begrüßt werden konnte, hat sich die Zahl der Mitglieder nun innerhalb von wenigen Tagen auf mittlerweile über 160 Personen gesteigert. Wie Bürgermeister Franz Uome dazu feststellte, sollen künftig auch weitere Veranstaltungen in der Bücherei dazu beitragen, diese in Marktleugast zu einem Ort der kulturellen Begegnung zu machen.

Unser Bild zeigt die erste Klasse mit Lehrerin Kathrin Friedrich und die zweite Klasse mit Lehrerin Tanja Herold und Sarah Purucker von der Bücherei.

Oswald Purucker